Gottesdienste

Mainzer Universitätsgottesdienste beginnen wieder zu Semesterbeginn im Oktober 2020

Wie schon im März und April werden in diesem Jahr auch im Mai, Juni und September die Universitätsgottesdienste in der Mainzer Christuskirche nicht stattfinden. Sie können in ihrer geprägten Form als Kantatengottesdienste mit Chor und mit großer Gemeinde in diesen Wochen leider nicht gefeiert werden, weil es die Maßgaben für Gottesdienste derzeit aus guten Gründen nicht zulassen. Es ist vorgesehen, dass der neue Zyklus der Universitätsgottesdienste am 25. Oktober 2020 wieder beginnen soll.

Die Reihe zu unterbrechen ist ein schmerzlicher Verzicht auf das, was in Wort und Klang in den Universitätsgottesdiensten zum Ausdruck kommt. Er geschieht in der Hoffnung und Zuversicht, sie unter veränderten Bedingungen wieder in vertrauter Gestalt feiern zu können. In der Zwischenzeit sind kleinere Gottesdienste in Gemeinden oder Fernsehgottesdienste Möglichkeiten, um am gottesdienstlichen Leben auch in Zeiten der Mindestabstände teilzuhaben. Als Universitätsprediger ist Prof. Kristian Fechtner (fechtner@uni-mainz.de) auch in diesen Wochen ansprechbar.

 

 

Die Universitätsgottesdienste finden am letzten Sonntag des Monats um 11.15 Uhr in der Christuskirche, Kaiserstraße 56, statt.

Sie gehören seit mehr als fünfzig Jahren zur gottesdienstlichen Kultur der Johannes Gutenberg-Universität und zum geistlichen Leben der Stadt Mainz.

Die Universitätsgottesdienste verbinden Wort und Musik in besonderer Weise: Musikalisch wird der Gottesdienst durch den Bachchor und das Bachorchester Mainz unter Leitung von Prof. Ralf Otto gestaltet, die eine Kantate zur Aufführung bringen, sowie durch Prof. Hans-Joachim Bartsch als Organisten. Die Predigt hält eine Professorin oder ein Professor der Evangelisch-Theologischen Fakultät, regelmäßig predigen auch Gäste. Die Gottesdienste werden vom Universitätsprediger Prof. Dr. Kristian Fechtner verantwortet, der von der evangelischen Kirche im Benehmen mit dem Präsidenten der Universität beauftragt worden ist.

 

Download der Termine

Predigttexte sind auf Anfrage bei Prof. Dr. Fechtner erhältlich