Willkommen auf der Homepage zur Forschungsstelle
„Gleichnisse Jesu“ an der Universität Mainz!

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über den Forschungsbereich "Gleichnisse Jesu", der 2005 an der Universität Bielefeld begann und seit Sommersemester 2009 an die Universität Mainz umgezogen ist.

Die Gleichnisforschung hat durch die beiden Buchpublikationen "Kompendium der Gleichnisse Jesu" (Gütersloh 2007) und die "Hermeneutik der Gleichnisse Jesu" (Tübingen 2008) erste sichtbare Ergebnisse erbracht.

Aktuell gibt es folgende Projekte:

- englische Monographie "How to understand the Parables of Jesus? A postmodern hermeneutics"

- DFG-Drittmittelprojekt: "Gleichnisse in der Logienquelle Q" (N.N., ab sofort zu besetzen), mehr Infos

- Datenbank "Gleichnisliteratur"

Die Forschung geht also weiter. Wenn Sie Anregungen und Rückfragen haben oder Ideen für eigene Forschungsarbeiten an Gleichnissen (z.B. Dissertationsprojekt) haben, scheuen Sie sich nicht, jederzeit mit mir und meinem Team Kontakt aufzunehmen.

So können diese Seiten auch weiterhin eine Kommunikationsplattform zur gegenwärtigen Gleichnisforschung werden.

Ruben Zimmermann