Prof. Dr. Sebastian Grätz

Professur für Altes Testament







1. Biographie

 

  • Geb. 1964
  • Studium der Ev. Theologie in Kiel und Jerusalem
  • 1993-1996 Mitglied des Graduiertenkollegs "Interkulturelle religiöse bzw. religionsgeschichtliche Studien" in Bonn
  • 1998 Promotion in Kiel
  • 1996/1997 Vikariat in Hamburg; 1998 Ordination
  • 1997-2000 Wiss. Assistent in Leipzig
  • 2000-2003 Wiss. Assistent in Bonn
  • WS 2002/03 Habilitation in Bonn
  • 2003-2008 Oberassistent für Altes Testament in Bonn
  • WS 2005/2006 Lehrbeauftragter im Fach Altes Testament in Mainz
  • seit März 2008 Universitätsprofessor für Altes Testament an der Ev.-Theol. Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2. Forschungsschwerpunkte

 

  • Geschichte und Religionsgeschichte des Alten Israel
  • Prophetie
  • nachexilisches Schrifttum des AT

3. Publikationen (in Auswahl)

  • Der strafende Wettergott. Erwägungen zur Traditionsgeschichte des Wettergottes im Alten Orient und im Alten Testament, Bodenheim 1998
  • Das Edikt des Artaxerxes. Eine Untersuchung zum religionspolitischen und historischen Umfeld von Esr 7,12-26, Berlin, New York 2004
  • Alttestamentliche Wissenschaft in Selbstdarstellungen, UTB, Göttingen 2007 (gem. m. B. U. Schipper)


Herausgeberschaften:

  • Fachherausgeber "Geschichte" bei WiBiLex (WissenschaftlichesBibellexikon im Internet)
  • Mitherausgeber der Welt des Orients, Vandenhoeck & Ruprecht
  • Herausgeber der Zeitschriftenschau der Zeitschrift für die
  • Alttestamentliche Wissenschaft, de Gruyter