Diplomstudiengang (alt)

RSS-Feed Termine Diplomvor- und Hauptprüfung

Der Studiengang Magister Theologiae ersetzt den Diplomstudiengang ab Sommersemester 2013. Eine Neueinschreibung in den Diplomstudiengang ist nicht mehr möglich. Für höhere Semester gelten Übergangsregelungen.

Weitere Informationen

 ... 

Termine Diplomhauptprüfung

Anmeldung zur Diplomhauptprüfung

 

Die Meldefrist für die Diplomhauptprüfung endet am 26.01.2018.
Ihren Antrag auf Zulassung mit den in § 21 der Ordnung für die Diplomprüfung in Evangelischer Theologie vom 07. Juli 2005 genannten Unterlagen legen Sie bitte fristgerecht im Studienbüro vor.
Klausuren werden auf mitzubringende Doppelbögen geschrieben.

 ... 

Kurzfassung aus der Ordnung für die Diplomprüfung im Studiengang Evangelische Theologie (07. Juli 2005)

Prüfungsfächer:
Altes Testament, Neues Testament,
Kirchen- und Dogmengeschichte
(ein exegetisches Fach kann durch ein anderes Fach ersetzt werden)

Zulassungsvoraussetzungen:
- Besuch von Vorlesungen, die zum Erwerb von Überblickswissen führen
- verbindliche Studienberatung zu Beginn und am Ende des 1. Semesters
- verbindliche Teilnahme an der Lehrveranstaltung "Einführung in das Studium der Evangelischen Theologie"
- Hebraicum, Graecum und Latinum
- Besuch je eines Proseminars in den Fächern Altes Testament oder Neues Testament und Kirchengeschichte und Systematische Theologie und dabei Erwerb von zwei mindestens mit "ausreichend" benoteten Proseminarscheinen
- Bibelkunde (Biblicum)

Aufbau, Umfang und Art der Diplomvorprüfung:
- eine schriftliche Prüfung (dreistündige Klausur mit drei Wahlthemen) in einem der Fächer Altes Testament oder Neues Testament
- zwei mündliche Prüfungen (ca. 20 Minuten) in den Prüfungsfächern, in denen keine Klausur geschrieben worden ist; eine der beiden mündlichen Prüfungen kann bereits im Anschluss an eine Lehrveranstaltung im Grundstudium durchgeführt werden