M.A. Inja Inderst

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Systematische Theologie und Sozialethik (Prof. Roth)

 

1. Biographie

  • 1989 in Bonn geboren, verheiratet mit Conrad Inderst, gemeinsamer Sohn Emil (2014)
  • 2009 Abitur
  • 2009-2013 Studium der Evangelischen Theologie und Hermeneutik, Medienkommunikation an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (B.A.)
  • 2010-2015 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl der Systematischen Theologie bei Prof. Dr. Andreas Pangritz
  • 2013 Projektleiterin für Social-Media im Evangelischen Kirchenkreis Bonn
  • 2013-2015 Fernstudium PR/Öffentlichkeitsarbeit an der Freien Journalistenschule Berlin Diplom PR-Referentin (FJS)
  • 2013-Februar 2016 Studium der Evangelischen Theologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (M.A.)
  • Seit März 2016 Promotionsstipendium des Gutenberg Nachwuchskollegs der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Graduiertenkolleg „Die Zeitdimension in der Begründung der Ethik“)

2. Forschungsschwerpunkte

  • Theologische Ethik
  • Ethik und Seelsorgelehre
  • Zeittheorie

3. Publikationen (in Auswahl)

  • Inderst, Inja: Die Wiederentdeckung der Seelsorge für die theologische Ethik. – In: Texte aus der
  • VELKD 177 (2016), S. 4-14.