Ulrich Hofeditz

Lehrauftrag am Seminar für Altes Testament

 
© Ulrich Hofeditz

1. Biographie

  • 10/03-09/09 Studium der Theologie und Archäologie in Gießen und Mainz
  • 10/09-12/14 Johannes Gutenberg Universität, Mainz Promotionsvorhaben Archäologie, Thema der Arbeit: "Judäa und Jerusalem in persischer Zeit - Größe, Struktur und Bedeutung der Provinz Jehud anhand von textlichen und archäologischen Quellen"

2. Publikationen (in Auswahl)

  • Wissenschaftlicher Berater für das Heft "Das Heilige Land", GEO Epoche 45, 2010
Artikel:
  • "Die Jannäus-Linie: Auf der Suche nach einer Hermeneutik des Flavius Josephus", in: Biblische Notizen, 2011, S.55-73.
  • "Alexander der Große"; "Judäa unter ptolemäischer Herrschaft"; "Die ptolemäisch-seleukidischen Kriege"; "Die Herrschaft der Seleukiden"; "Die Monarchie der Hasmonäer", in: Herders Bibel Atlas (Neuauflage), Wolfgang Zwickel et al. (Hg.), 2013.
  • "Handelsbeziehungen im Hellenismus und die Bedeutung der gestempelten Amphorenhenkel", in: Jaffa: Tor zum Heiligen Land, Hg. Martin Peilstöcker, Jürgen Schefzyk & Aaron A. Burke (Hg.), 2013, S.105-108.
Rezensionen:
  • Finkelstein, Israel, "Das vergessene Königreich", 2014 in: Antike Welt 2015/1, S.91.
  • Lykke, Anne (Hg.), "Macht des Geldes - Macht der Bilder", in: Welt des Orients (im Druck).