Dr. Eckart David Schmidt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Neues Testament (Prof. Horn)

 Foto / ©: JGU

1. Biographie

  • 1989–1994 Studium der Musikwissenschaft (M.Mus mit Auszeichnung), Violine (Meisterklassendiplom) und Klavier an der University of London und der Royal Academy of Music, London
  • 1993 Universitätspreis (Roth-Prize) der Royal Academy of Music für Violine
  • 1994 Preis für Musikwissenschaft (Peter-Latham-Prize)
  • 1999–2003 Theologiestudium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • seit 2002 Mitglied des Nationaltheater-Orchesters Mannheim
  • 2009 Promotion an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • seit SS 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Dr. Horn
  • 2009 Dissertationspreis der Johannes Gutenberg-Universität
  • 2012–2013 Landeslehrpreis Rheinland-Pfalz

2. Forschungsschwerpunkte

  • Paulus
  • Der „historische Jesus“, v.a. im Kontext der Geistes- und Realgeschichte und im interdisziplinären Diskurs
  • Hermeneutik und Exegesegeschichte, v.a. des 18. und 19. Jahrhunderts
  • Kirchenmusik

3. Mitgliedschaften

  • Society of Biblical Literature
  • European Association of Biblical Studies
  • Rhein-Main-Exegesetreffen
  • Rudolf-Bultmann-Gesellschaft für Hermeneutische Theologie
  • Arbeitsgemeinschaft neutestamentlicher Assistenten und Assistentinnen an evangelisch-theologischen Fakultäten (AG-Ass)

4. Publikationen (in Auswahl)

Hier geht es zur vollständigen Auflistung der Publikationen
Monographien
  • „… das Wort Gottes immer mehr zu lieben“. Joseph Ratzingers Bibelhermeneutik im Kontext der Exegesegeschichte der römisch-katholischen Kirche, SBS 233, Stuttgart 2015
  • Heilig ins Eschaton. Heiligung und Heiligkeit als eschatologische Konzeption im 1. Thessalonicherbrief, BZNW 167, Berlin, New York 2010
Herausgeberschaften
  • Paulus und Petrus. Geschichte – Theologie –Rezeption, ABG 48, Leipzig 2015 (Herausgeberschaft gemeinsam mit H. Omerzu; im Erscheinen)
  • Wie Geschichten Geschichte schreiben. Frühchristliche Literatur zwischen Faktualität und Fiktionalität, WUNT II 395, Tübingen 2015 (Herausgeberschaft gemeinsam mit S. Luther und J. Röder)
Kontakt Kontakt
Dr. Eckart David Schmidt
Johannes Gutenberg-Universität
Fachbereich 01
Evangelisch-Theologische Fakultät
55099 Mainz
Zi. 02-515
Tel. 06131 39-23298
Fax 06131 39-20870
Sprechzeiten n. V. und Aushang

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen