Meldungen 2009

Archiv Meldungen 2009

25. November, 17 Uhr, ESG: Cafe international – Infos zum Auslandsstudium mit Erasmus

Für alle Studierenden, die sich für ein Auslandsstudium im Rahmen des Erasmusprogramms (mit einem monatlichen Stipendium und weiteren Vergünstigungen) an einer europäischen Partneruniversität interessieren findet am 25. November findet um 17.00 in der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG, Kirche) eine Informationsveranstaltung statt. Es werden ehemalige Mainzer Erasmusstudierende und Studierende von den Partneruniversitäten anwesend sein. Ein Mitarbeiter der Erasmusabteilung wird allgemeine Informationen zum Programm geben und der Erasmus-Beauftragte (Prof. Dr. Wolfgang Breul) wird Hinweise zum Bewerbungsverfahren an der Fakultät geben. Es wird „Ländertische“ zu den einzelnen Studienorten geben. Bei Kaffee und Gebäck ist Gelegenheit zum Austausch. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen.
Weitere Informationen zu unseren Partner-Universitäten finden Sie hier.

20.11.2009
Vortrag

Prof. Dr. Friedrich W. Horn hält am 20.11.2009 auf dem Symposion ‚Gerechtigkeit und gute Werke‘ der Fachhochschule Theologisches Seminar Elstal einen Vortrag zum Thema: „Werke des Gesetzes, Werke des Fleisches, Werke der Finsternis. – Kennt Paulus auch Werke im Glauben?“
Weitere Informationen:  ... 

13.11.2009
2. Mainz Moral Meeting

am Freitag, dem 13. November 2009, findet das 2. Mainz Moral Meeting statt, das sich mit dem Lebensbegriff beschäftigen wird: "Leben zur vollen Genüge - Lebenskunst. Der Lebensbegriff als ethische Norm in Antike und Christentum". Das Einleitungsreferat hält Präses Nikolas Schneider/Düsseldorf, stellvertretender Vorsitzender des Rates der EKD. Mit Prof. Maren Niehoff/Jerusalem konnte eine international renommierte Wissenschaftlerin als weitere Hauptreferentin gewonnen werden.
Programm
Weitere Informationen:  ... 

28.09.2009
Veröffentlichung

Andreas Lehnardt: Die Jüdische Bibliothek an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 1938–2008. Eine Dokumentation. (Beiträge zur Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Neue Folge. Band 8). Mainz 2009.
Weitere Informationen:  ... 

05.11.2009 - 10.11.2009
Vortrag

Prof. Dr. Christiane Tietz hält auf der Tagung der American Academy of Religion (5.-10.11.) in Montreal, Kanada, einen Vortrag zum Thema "A Feminist and Gender Theorist Rereading of Bonhoeffer".

29.10.2009
Mainzer Theologische Gespräche

Der renommierte Reformationshistoriker Prof. Dr. Dr. h.c. Bernd Moeller hält ihm Rahmen der "Mainzer Theologischen Gespräche" am 29. Oktober 2009, 18.15 Uhr, im Hörsaal 15 einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Luthers Thesenanschlag am 31. Oktober 1517". Der Dekan der Evangelisch-Theologischen Fakultät, das Seminar für Kirchengeschichte und die Fachschaft Evangelische Theologie laden dazu herzlich ein.

22.10.2009
Muppetshow

Einführungsveranstaltung der Fachschaft, die traditionelle "Muppetshow" am Donnerstag, dem 22.10. von 14 - ca. 16 Uhr in der Alten Mensa, linke Aula. Es stellen sich in lockerer Runde die Dozenten und verschiedenen Disziplinen der Theologie sowie der Fachschaftsrat vor. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen, das Ende ist offen. Die Veranstaltung ist als gemeinsamer Start von Professoren und Studenten gedacht; darum sind nicht nur Erstsemester eingeladen.

21.10.2009 - 23.10.2009
Studienberatung für Erstsemester

Studienberatung für Erstsemester am Mittwoch, dem 21.10. von 13-16 Uhr und am Freitag, dem 23.10. von 10-14 Uhr, jeweils im Fachschaftsraum. Am Freitag wird innerhalb dieses Zeitraumes eine Führung über den Campus angeboten.

09.10.2009 - 10.10.2009
Startschuss zum "Wunder-Kompendium" ist gefallen!

Am 9./10. Oktober findet die erste Autor(innen)Tagung zu dem neuen, von Prof. Ruben Zimmermann geleiteten Projekt "Kompendium der frühchristlichen Wundererzählungen" statt, an dem bundesweit mehr als 80 Neutestamentler/innen mitarbeiten.
Das neue Kompendium folgt im Stil dem "Kompendium der Gleichnisse Jesu" und soll im Jahr 2012 in zwei Bänden publiziert werden (Bd. 1: Die Wunder Jesu; Bd. 2: Die Wunder der Apostel).

07.10.2009 - 09.10.2009
Vortrag und Forschergruppe

Prof. Dr. Ruben Zimmermann wird auf der Tagung der von ihm mitbegründeten Arbeitsgruppe "Text und Geschichte" (7.-9. Okt.) ein Referat halten zum Thema: Der erzählte geschichtliche Jesus. Der Ertrag narratologischer Geschichtstheorie für das Verstehen des Johannesevangeliums

15.10.2009 - 17.10.2009
Vortrag

Prof. Dr. Wolfgang Breul wird bei der Tagung "To Have or To Hold. Marriage in Premodern Europe (1200-1700)" vom 15. bis 17. Oktober 2009 am "Centre for Reformation and Renaissance Studies" in Toronto (Can) einen Vortrag halten über "Earthly Eva and Heavenly Sophia. Marriage and Sexuality in German Pietism".

08.10.2009 - 11.10.2009
Vortrag

Prof. Dr. Wolfgang Breul wird bei der Jahrestagung der "German Studies Association" (GSA) in Washington D.C. vom 8.-11. Oktober 2009 in der Sektion "Mixed Matches. Clerical Celibacy , 'Concubinage' and the Reform of Marriage" einen Vortrag über "Zölibat – Unehe – Ehe: The Controversy over Celibacy and Marriage of Priests in the Early Reformation" halten.

03.10.2009 - 11.10.2009
Veranstaltungshinweis

Prof. Dr. Christiane Tietz befindet sich auf einer Vortragsreise in Taiwan mit Vorträgen zu Dietrich Bonhoeffer und Sören Kierkegaard.

30.09.2009 - 02.10.2009
Vortrag

Prof. Dr. Wolfgang Zwickel hält auf der Tagung "King, Sage and Architect. Solomon the Wise King and His Temple in Jewish and Early Christian Tradition" vom 30. September bis 2. Oktober 2009 in Leuven einen Vortrag über "Der Tempel Salomos im Kontext der Ikonographie und der archäologischen Funde"

26.09.2009
Vorträge

Prof. Dr. Wolfgang Zwickel hält am 26. September in der Katholischen Akademie Trier vier Vorträge zum Thema: "Gab es keine Posaunen vor Jericho? Bibel und Archäologie"

26.08.2009
Auszeichnung

Bei der Konferenz der European Association of Biblical Studies (EABS) in Lincoln (UK) hat Frau Anna Zernecke den Graduate Award erhalten, mit dem ihr Paper "Formal Aspects of Prayer of Individual Lament from Mesopotamia and Israel" als bestes Paper eines graduate student im Bereich des Alten Testaments ausgezeichnet wurde.

10.09.2009 - 13.09.2009
Vortrag

Prof. Dr. Christiane Tietz hält auf der Jahrestagung der Internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft in Eisenach zum Thema "Der eigene Gott" (http://www.ekir.de/esz/ibg/ibg-Veranstaltungen/ibg-veranstaltungen.html) einen Vortrag zum Thema "Der leidende Gott".

18.09.2009
Exkursion zur Filmpremiere verschoben - noch wenige Plätze frei

Die für Mittwoch, den 16. September, geplante Exkursion zur Deutschlandpremiere des Films "Vision. Aus dem Leben der Hildegard von Bingen" muss um zwei Tage verschoben werden, da verschiedene SchauspielerInnen für den ursprünglichen Termin nicht zur Verfügung standen. Sie findet nun am Freitag, den 18. September (abends) in Frankfurt statt. AlleTeilnehmerInnen, die sich im Rahmen der Vorlesung "Frauengestalten der Kirchengeschichte" (Prof. Dr. Wolfgang Breul) angemeldet hatten, werden gebeten Ihre Teilnahme für den neuen Termin bei Frau Nennstiel (Sekretariat NT) zu bestätigen. Wegen der Terminverschiebung sind noch wenig Plätze für Studierende der Fakultät zu vergeben.

27.08.2009 - 30.08.2009
Vortrag

Prof. Dr. Christiane Tietz hält auf dem Symposion „Bekennen und Widerstehen“ zum 100. Geburtstag von Eberhard Bethge in Kaiserswerth einen Vortrag zum Thema "Eberhard Bethges Anteil an Dietrich Bonhoeffers Gefängnistheologie".

03.09.2009 - 05.09.2009
Veranstaltungshinweis

Öffentliche Tagung "Die politische Aufgabe von Religion. Perspektiven der drei monotheistischen Religionen" vom 3. bis 5. September im Haus am Dom, veranstaltet von Prof. Dr. Irene Dingel und Prof. Dr. Christiane Tietz, in Kooperation mit dem Erbacher Hof.
Flyer / Anmeldekarte

04.08.2009 - 08.08.2009
Veranstaltungshinweis

Prof. Ruben Zimmermann (Seminar für Neues Testament) wird einen der öffentlichen Vorträge (short paper) bei der internationalen Konferenz der Neutestamentler-Gesellschaft "SNTS" (Studiorum Novi Testamenti Societas) am 4.-8. August 2009 in Wien halten. Der Titel des Vortrags lautet: "A Paradigm Shift in German Parable Exegesis. Opening up Horizons of Understanding."

02.08.2009 - 06.08.2009
Veranstaltungshinweis

Professor Lehnardt leitet auf dem World Congress for Jewish Studies vom 2.-6- August in Jerusalem eine Session über das "European Genizah Project" und hält in diesem Zusammenhang einen Vortrag über das Projekt "Genizat Germania", welches von der DFG gefördert wird.
Zum Programm

30.08.2009 - 02.09.2009
Vortrag

PD Dr. Wolfgang Breul wird im Rahmen des III. Internationalen Kongresses für Pietismusforschung vom 30. August bis 2. September 2009 in Halle/Saale (Thema "'aus Gottes Wort und eigener Erfahrung gezeiget'. Erfahrung – Glauben, Erkennen und Handeln im Pietismus") eine Vortrag halten über "Erfahrbare Differenz – Exempla eines pietistischen Nonkonformismus".

04.09.2009
Vortrag

Prof. Dr. Ulrich Volp hält im Zusammenhang mit dem Colloquium Origenianum Decimum in Krakau einen Vortrag zur Rezeptionsgeschichte origenistischer Eschatologie.  ... 

06.07.2009
Prof. Dr. Volker Leppin (Jena) diskutierte in Mainz über sein Luther-Buch

Am Montag, 6. Juli, war Prof. Dr. Volker Leppin zu Gast in der Sozietät von PD Dr. Wolfgang Breul und Dr. Kestutis Daugirdas. Die Gruppe von Studierenden und Mitarbeitern diskutierte mit dem Jenaer Kirchenhistoriker über sein Luther-Buch (Darmstadt 2006, 2. Aufl. 2009).  ... 

16.07.2009
Vortrag

Prof. Dr. Friedrich W. Horn hält auf der marokkanisch-deutschen Konsultation im Ökumenischen Institut der Universität Heidelberg  am 16.07.2009 einen Vortrag zum Thema 'Hermeneutische Ansätze in neuen Jesusbüchern'.
Programm

07.07.2009
Hinweis

Prof. Dr. Christiane Tietz nimmt am 7.7. an einer Gesprächsrunde mit dem australischen Premierminister Kevin Rudd zum Thema Dietrich Bonhoeffer teil.

02.07.2009
Vortrag

Prof. Dr. Sebastian Grätz hält am 2.7. in Rom einen Vortrag zum Thema "The Question of 'Mixed Marriages' - the Extra-Biblical Evidence"

11.08.2009 - 14.08.2009
Veranstaltungshinweis

Im Rahmen der Internationalen Fachtagung am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald "Beyond Biblical Theologies", 11.-14.8.2009, wird Herr Eckart Schmidt einen Vortrag zum Thema "Heiligung und Heiligkeit als eschatologische Konzeption im 1. Thessalonicherbrief" halten.
Programm

06.07.2009 - 16.07.2009
Renommierter Neutestamentler zu Gast im Seminar für Neues Testament

Der international anerkannte Neutestamentler Prof. Jan G. van der Watt (früher Pretoria, jetzt Nijmegen) wird aus Anlass des Mainz Moral Meetings nach Mainz kommen und für ca. 10 Tage (6.-16. Juli 2009) Gast an der theologischen Fakultät sein.
Neben Planungstreffen im Forschungsbereich "Ethik in Antike und Christentum" möchte Jan van der Watt gerne auch an verschiedenen Lehrveranstaltungen teilnehmen und mit den Studierenden ins Gespräch kommen.
Van der Watt ist Autor von mehr als 20 Büchern, Bibelübersetzer und Honorarprofessor an vielen theologischen Fakultäten weltweit. Er ist vor allem durch seine Arbeiten zum Johannesevangelium sowie zur kontextuellen Exegese in Südafrika bekannt geworden. Er ist u.a. Hauptherausgeber der Zeitschrift "Review of Biblical Literature".

08.07.2009
Erstes "Mainz Moral Meeting"

Am Mi, 08.07.2009 wird mit einem Tagessymposion unter dem Thema "Gut, Güter, Güterabwägung" eine Reihe von Forschungskolloquien begonnen, die den Schwerpunkt "Ethik in Antike und Christentum" der ev.-theol. Fakultät verstärken sollen, in dem besonders Friedrich W. Horn, Ulrich Volp und Ruben Zimmermann ihre Forschungsinteressen bündeln. Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen (Neues Testament, Alte Kirche, Antike Philosophie und Systematische Theologie) werden sich mit der "Güterethik" einem in der christlichen Diskussion oft vernachlässigten Feld der Ethik zuwenden.
Programm

29.06.2009
Veranstaltungshinweis

Gastvortrag der feministisch-exegetischen Theologin Luise Schottroff Mo, 29. 06.2009. Titel der Gastvorlesung: "Gott, ein König, der seine Gäste tötet?", in HS 13, 14.15 Uhr

Dazu siehe die allg. Presseinformation, die in Abstimmung mit der Pressestelle entstanden ist.

27.06.2009
Vortrag

Am Samstag, den 27.Juni 2009, 16.30 h, hält Prof. Dr. Kristian Fechtner einen Vortrag über "Praktisch-theologische Beobachtungen zur gegenwärtigen Ratgeberliteratur" im Rahmen des Symposions "Junge Marburger Theologie - hermeneutisch, politisch, ästhetisch"
Programm

03.07.2009 - 05.07.2009
Blockseminar

Am Wochenende 3.-5. Juli findet in Baerenthal (Elsaß) ein von AkDir Dr. Reinhard Lehmann geleitetes Blockseminar der Fakultät zu den aramäischen Inschriften des indischen Königs Ashoka statt. Ashoka, ca. 300 – 231 v. Chr., war der dritte Herrscher der altindischen Maurya-Dynastie, der nach zahlreichen Feldzügen ganz Indien unterwarf und schließlich zum Buddhismus konvertierte. Neben vielen altindischen Inschriften sind von Ashoka auch einige wenige aramäische und griechische Inschriften erhalten, welche auf dem Blockseminar gelesen werden sollen. Als Fachmann und Spezialist für altindische Sprachen und Literatur konnte zur Teilnahme an dem Blockseminar Prof. Dr. Richard Salomon (University of Washington) gewonnen werden, der im Rahmen eines Europa-Forschungsaufenthalts die Gelegenheit nutzen möchte, asich zusammen mit engagierten Studierenden den aramäisch-indischen Texte zu widmen.

03.06.2009
Vortrag

Prof. Dr. Andreas Lehnardt wird am 3. Juni einen Vortrag auf Einladung der Polish Academy of Arts and Sciences in Krakau halten. Das Vortragsthema behandelt die jüdische Aufklärungsbewegung in Polen / Galizien im 19. Jh. Der Titel des Vortrags lautet: "Galician Haskala revisited. Kabbala and Hasidism in Nachman Krochmals thinking"

02.07.2009
Veranstaltungshinweis

Präsident und Senat der Universität Mainz laden ein zur öffentlichen Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Christiane Tietz am Donnerstag, 2. Juli 2009, um 16 Uhr c.t. im Auditorium maximum.

Einladung

25.06.2009 - 28.06.2009
Veranstaltungshinweis

Aus Anlass des 500. Geburtstags des Genfer Reformators Johannes Calvin veranstaltet das Institut für Europäische Geschichte in Mainz in Zusammenarbeit mit dem Institut für Reformationsgeschichte der Theologischen Universität Apeldoorn (Niederlande) vom 25.-28. Juni 2009 im Erbacher Hof ein internationales Kolloquium zum Thema "Calvin und Calvinismus - Europäische Perspektiven".

Programm

13.05.2009
Vortrag

Ak. Dir. Dr. Reinhard G. Lehmann hält am 13. Mai einen Vortrag an der Volkshochschule des Kantons Zürich zum Thema: "Phönizische Sarkophage. Buchstaben für die Ewigkeit". Der Vortrag findet statt im Rahmen einer Vorlesungsreihe, zu der Fachleute aus Deutschland, Großbritannien und der Schweiz einzelne Aspekte der phönizischen Kultur und Geschichte vorstellen.

19.05.2009
Veranstaltungshinweis

Auf der International Cinference "Writing across the borders", die vom 18.-20. Mai an der Universität Heidelberg stattfindet, wird Ak. Dir. Dr. Reinhard G. Lehmann am 19. Mai einen Vortrag halten mit dem Titel: "27-30-22-26 – How many letters needs an alphabet?". Die dreitägige Fachkonferenz ist eine Veranstaltung des 'Karl Jaspers Center for Advanced Transcultural Studies ' des Internationalen Wissenschaftsforums Heidelberg und befaßt sich mit dem weltweiten Phänomen der Transformation von Schriftsystemen im Übergang in andere Sprach- und Kulturräume. Dr. Lehmann wird in seinem Vortrag am 19. Mai die Problematik des semitischen Alphabets und seines unterschiedlichen Phonem- und Graphembestands im Ugaritischen, Altsüdarabischen, Phöniko-Hebräischen und seinen Übergang in die Ägäis hin zum griechischen Alphabet erörtern.

22.05.2009
Vortrag

Prof. Dr. Ulrich Volp hält einen Vortrag in Chicago, Illinois, über die Begründung christlicher Ethik in der Alten Kirche. Der Vortrag findet im Rahmen des Annual Meeting der North American Patristic Society statt.

27.04.2009
Personalia

Prof. Dr. Andreas Lehnardt wurde in den Vorstand des "Verband(es) der Judaisten in Deutschland" gewählt: Der Verband der Judaisten in Deutschland wurde 1974 als Berufs- und Fachverband mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Aufgabe des Verbandes ist die Förderung und Vertretung der wissenschaftlichen Interessen der in der Bundesrepublik Deutschland tätigen Judaisten.

Weitere Informationen

27.04.2009
Personalia

Prof. Dr. Andreas Lehnardt wurde zum Vorsitzenden der "Gesellschaft zur Förderung judaistischer Studien" gewählt: Die Gesellschaft zur Förderung judaistischer Studien in Frankfurt am Main (e.V.) wurde im Jahre 1973 auf Initiative des damaligen Direktors des Seminars für Judaistik der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Prof. Dr. Arnold Goldberg (1928-1991), als gemeinnützige Gesellschaft gegründet. Sie verfolgt den Zweck, "die Erforschung des Judentums zu fördern und die dabei gewonnenen Erkenntnisse im Sinne einer Verständigung unter den Völkern und Religionsgemeinschaften zu verbreiten."

Weitere Informationen

18.05.2009
Veranstaltungshinweis

Auf dem Pfarrerinnen- und Pfarrertag der Evangelischen Kirche der Pfalz, der am 18. Mai 2009 in Homburg/Saar stattfindet, wird Prof. Dr. Kristian Fechtner einen Vortrag zum Thema "Den Toten Raum geben. Theologische Bemerkungen zur gegenwärtigen Bestattungskultur" halten.

28.05.2009
Veranstaltungshinweis

Präsident und Senat der Universität Mainz laden ein zu den öffentlichen Antrittsvorlesungen von Prof. Dr. Sebastian Grätz und Prof. Dr. Ulrich Volp am Donnerstag, 28. Mai 2009, um 16 bzw. 17 Uhr c.t. im Auditorium maximum."

Einladung

23.03.2009 - 25.03.2009
Vortrag

PD Dr. Wolfgang Breul hat mit einem Vortrag zu Luthers Eheschließung an einer Tagung zu "Martin Luther – Biographie und Theologie" in Marburg [Programm] und einem Vortrag zur reformierten Konfessionalisierung am Beispiel des Fürstentums Anhalt an einer Tagung der Facolta di Valdese in Rom zum Calvinjahr ("Giovanni Clavino e il Calvinismo: migrazione di uomini, idee, libri") teilgenommen.

Programm


Vortrag

Zum Calvin-Jahr findet eine Vortragsreise von Prof. Dr. Irene Dingel in die USA statt: Vortrag auf der von der Calvin Studies Society in Grand Rapids (Meeter Center) veranstalteten Tagung John Calvin: Myth and Reality, April 16-18, 2009 am Calvin Theological Seminary (Meeter Center); anschließend Vortrag an der History Faculty der University of Nebraska, Lincoln; anschließend Vortrag am Concordia Seminary in St. Louis, MO.

18.03.2009
Personalia

Prof. Dr. Irene Dingel wurde als zweite Stellvertreterin in die 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und in die 2. Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen (UEK) in der EKD berufen.

27.04.2009 - 21.07.2009
Ringvorlesung SS 2009 "Die europäische Integration und die Kirchen – Akteure und Rezipienten"

Das Institut für Europäische Geschichte und die Johannes Gutenberg-Universität veranstalten im Rahmen des gemeinsam getragenen Graduiertenkollegs "Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung 'Europa' (1890 bis Gegenwart)" eine Vorlesungsreihe, mit der das Studienprogramm des Graduiertenkollegs begleitet wird. Das Vorlesungsprogramm versteht sich als Einführung in das Forschungsthema und richtet sich als Teil des Studium Generale der Universität auch an eine breitere akademische Öffentlichkeit. Die Vorlesungen finden jeweils um 18 Uhr im Konferenzraum des Instituts für Europäische Geschichte, Mainz, Alte Universitätsstr. 19 statt.

Programm

27.04.2009
Eröffnung Graduiertenkolleg

Das Graduiertenkolleg "Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung 'Europa' (1890 bis Gegenwart)" wurde gemeinsam von der Johannes Gutenberg-Universität und dem Institut für Europäische Geschichte bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft eingeworben (beteiligte Professoren unserer Fakultät: Prof. Dr. Irene Dingel, Prof. Dr. Christiane Tietz).



Die Eröffnung des Graduiertenkollegs findet

am Montag den 27.04.2009, um 11 Uhr

im Festsaal des Erthaler Hofs,

Mainz, Schillerstraße 44, statt.

Einladung

11.03.2009
Professur für Neues Testament wieder besetzt

Prof. Dr. Ruben Zimmermann (Universität Bielefeld) hat den Ruf auf die Professur für Neues Testament zum SS 2009 angenommen.

22.03.2009
Preisverleihung an Dr. Daugirdas

Dr. Kestutis Daugirdas erhält am 22.03.2009 in Emden den J. F. Gerhard Goeters-Preis für seine Dissertation: Andreas Volanus und die Reformation im Großfürstentum Litauen, IEGV 221, Mainz 2008

11.03.2009
Prof. Dr. Heike Omerzu ab SS 2009 an der Universität Kopenhagen/Dänemark

Juniorprofessorin Dr. Heike Omerzu hat zum SS 2009 eine Professur für Neues Testament an der Teologiske Fakultet der Københavns Universitet angetreten.

30.07.2009 - 31.07.2009
Veranstaltungshinweis

Prof. Dr. Friedrich W. Horn wird auf der Tagung am 30./31. Juli 2009 an der Universität Erlangen zum Thema "Religiöse und literarische Kanonisierungs- und Dekanonisierungsprozesse als hermeneutisches Problem" einen Vortrag zum Thema halten: Wollte Paulus kanonisch wirken?

Weitere Informationen


Stellenausschreibung ADW Mainz

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz sucht in Kooperation mit dem Institut für Europäische Geschichte (Frau Prof. Dingel) eine/n wissenschaftlliche/n Mitarbeiter/in für das Projekt „Controversia et confessio. Quellenedition zu Bekenntnisbildung und Konfessionalisierung (1548-1580)“.

zur Ausschreibung

03.02.2009
Tag der offenen Tür

Die Universität Mainz lädt alle Schüler/innen der gymnasialen Oberstufe ein, am Tag der offenen Tür ihr Studienangebot kennen zu lernen. Der nächste Tag der offenen Tür findet am Dienstag, 3. Februar 2009 statt

Tagesprogramm der Evangelischen Fakultät

02.01.2009 - 05.01.2009
Veranstaltungshinweis

Prof. Dr. Ulrich Volp war Mitveranstalter und Vortragender der 27.

Tagung der patristischen Arbeitsgemeinschaft in Bad Godesberg mit dem Titel „Liturgie und Ritual in der Alten Kirche“.

Programm und weitere Informationen  ... 


Veranstaltungshinweis

Cafe international – Infos zum Auslandsstudium mit Erasmus



Am 7. Januar findet um 16.00 in der Kirche der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) eine Informationsveranstaltung des Fachschaftsrats und des Erasmusbeauftragten (PD Dr. Wolfgang Breul) statt. Ehemalige Auslandsstudenten und Studenten aus den Erasmus-Partner-Universitäten werden anwesend sein. Studierende der Evangelischen Theologie in Mainz, die sich für ein Auslandsstudium interessieren sind herzlich eingeladen.

Nähere Informationen  ... 


Ausschreibung

Das gemeinsam von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und dem Institut für Europäische Geschichte getragene, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Graduiertenkolleg 1575 »Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹ (ca. 1890 bis zur Gegenwart)« startet zum 1. April 2009. Zu diesem Termin werden 10 Doktoranden/innen aufgenommen und 1 Postdoc-Stelle besetzt. Die Stipendien sind mit 1200,– €/ Monat (+ Kinderzulage) dotiert. Die Postdoc-Stelle richtet sich nach den Tarifsätzen (TV-L 13).

Zur Ausschreibung


Neuer Lehramtsstudiengang "Evangelische Religionslehre" (B.Ed./M.Ed.)

Studierende, die ihr Lehramtsstudium an der Universität Mainz zum WS 2008/09 oder später aufnehmen (1. Fachsemester), können sich nur noch für den neuen lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang "Evangelische Religionslehre" (B.Ed.) einschreiben. Weiterführende Informationen und die Modulhandbücher finden sich unter "Studium".

Ab dem 1.10.2008 übernimmt Sebastian Moll die Studienberatung im Zusammenhang mit B.Ed. und M.Ed.