Kooperationen mit anderen Instituten und Forschergruppen

Neues Testament

Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Horn

  • Kooperation mit dem Projekt "Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit" (JSHRZ), hg. von Hermann Lichtenberger, Tübingen, und Gerbern Oegema, Montreal
  • Kooperation mit dem Projekt "Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti" (CHJ), Leitung der Arbeitsstelle an der Universität Jena durch Prof. Dr. Karl Wilhelm Niebuhr und PD Dr. Roland Deines
  • Beteiligung am "Rhein-Main-Exegeten-Treffen", St. Georgen

Prof. Dr. Ruben Zimmermann

  • Associate Professor of the departement of New Testament Studies der University of Pretoria (South Africa) seit 2008
  • Reasearch Associate am prestige project “Mission and Ethics” Projektleiter Prof. Dr. Kobus Kok (University of Pretoria, South Africa)
  • Arbeitsgruppenleiter der Projektgruppe “Text und Geschichte” der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie, gemeinsam mit Prof. Dr. Christof Landmesser (Tübingen)

Kirchengeschichte

Prof. Dr. Irene Dingel

  • regelmäßige Tagungen zur Wittenberger Reformation in Kooperation mit Prof. Dr. Armin Kohnle, Institut für Kirchengeschichte der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Leipzig und der Stiftung Leucorea, Lutherstadt Wittenberg
  • Kooperation mit dem Institut für Europäische Geschichte, Mainz
  • regelmäßige Kontakte und Kooperation mit dem FB 07 der Universität Mainz, Historisches Seminar
  • Beteiligung an dem von Prof. Dr. Mechthild Dreyer (FB 05 Philosophisches Seminar, Universität Mainz) und Prof. Dr. Claudine Moulin (FB II: Germanistik, Universität Trier) organisierten Historisch-Kulturwissenschaftlichen ForschungsZentrum (HKFZ) Mainz–Trier
  • Projekt zur frühchristlichen Epigraphie und Ikonographie zusammen mit dem  King's College London und der British School at Rome
    http://www.kcl.ac.uk/artshums/depts/trs/index.aspx
    http://www.bsr.ac.uk/

Systematische Theologie

Prof. Dr. Christiane Tietz

  • Diverse Kooperationen mit den internationalen Sektionen der Internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft im Rahmen der deutschen Sektion der Internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft
  • Jährliche International Bonhoeffer Colloquia in Kooperation mit Dr. Stephen Plant (Cambridge, UK), Prof. Dr. Ralf Wüstenberg (Flensburg), Prof. Dr. Jens Zimmermann (British Columbia, CA)  
  • Vorbereitung des Tagungsbandes des 4. International Bonhoeffer Colloquium „Bonhoeffer, Religion, and Politics“ (gefördert von der Fritz-Thyssen-Stiftung) zusammen mit Prof. Dr. Jens Zimmermann (British Columbia, CA)  
  • Mitarbeit in dem interreligiösen Dialogprojekt „Episteme der Theologie Interreligiös“ (getragen vom Orient-Institut Beirut in Kairo und mit Unterstützung der al-Azhar Universität in Kairo sowie der deutschen Botschaft in Kairo)  
  • Mitarbeit der der Dritten Bilateralen Arbeitsgruppe der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland und der Deutsche Bischofskonferenz zu „Gott und die Würde des Menschen“   Mitglied im Trägerkreis des DFG-geförderten Graduiertenkollegs „Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ‚Europa‘ (1870 bis zur Gegenwart)“  
  • Bisher drei gemeinsame Tagungen mit dem Institut für Europäische Geschichte, Abteilung Religionsgeschichte  
  • Gegenwärtig forscht als Gastwissenschaftlerin am Institut für Europäische Geschichte und an der Evangelisch-theologischen Fakultät Karina Juhl Kande (Kopenhagen, DK) zu einem Projekt zu Dietrich Bonhoeffers Ekklesiologie  
  • Regelmäßige Forschungskontakte mit Prof. Dr.  Jing-Jong Luh (Chung-Li, Taiwan)  
  • Mitarbeit im Wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Bonhoeffer-Lehrstuhl im Stifterverband für die deutsche Wissenschaft, die den Dietrich Bonhoeffer Lehrstuhl am Union Theological Seminary, New York, mitfinanziert  
  • Mitarbeit in diversen kirchlichen Gremien (Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland, Theologischer Ausschuss der Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK), Jury des Karl-Barth-Preises der UEK, Vorstand des Theologischen Konvents Augsburgischen Bekenntnisses, Theologischer Ausschuss der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau)    

Praktische Theologie

Prof. Dr. Kristian Fechtner

  • Als Sachverständiger Mitarbeit in der Liturgischen Konferenz der EKD und Vorsitzender verschiedener Ausschüsse („Kirchenjahr“; „Gottesdienste in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit“); verantwortlich für Publikationen der LK in den angegebenen Themenbereichen; Mitherausgeber der Zeitschrift „Liturgie und Kultur“; http://www.liturgische-konferenz.de/liturgische_konferenz/konferenz.html/
  • Mitglied des Arbeitskreises „Kasualienforschung“ mit jährlichen Tagungen; Vorbereitung eines Forschungsantrags (zusammen u.a. mit Prof. Dr. Chr. Albrecht/München; Prof. Dr. Chr. Grethlein/Münster, Prof. Dr. Wagner-Rau/Marburg, Prof. Dr. Jan Hermelink/Göttingen; Prof. Dr. Birgit Weyel/Tübingen)      
  • Mitarbeit im Arbeitskreis „Empirische Theologie“ der Fachgruppe Praktische Theologie (Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie); Mitwirkung an Jahrestagungen und Buchpublikationen. Sprecher/in/en: Prof. Dr. Birgit Weyel/Tübingen; Prof. Hans-Günter Heimbrock/Frankfurt; Prof. Dr. Wilhelm Gräb/Berlin       
  • Mitglied des Advisory Board des Kompetenzzentrums Liturgik (Universität Bern/ Schweiz); http://www.liturgik.unibe.ch/advisoryboard.html 
  • Mitarbeit im Arbeitskreis „Populäre Kultur und Religion“ (Forum zum wissenschaftlichen Austausch über Religion im Kontext populärer Kultur), Beteiligung an den Jahrestagungen (verantwortlich: Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke/Paderborn u.a.)     
  • Mitarbeit in der ökumenischen „Arbeitsgemeinschaft Homiletik“ (Vorsitz: Bischof Gerhard Ulrich/Schleswig; Prof. Dr. Erich Garhammer/Würzburg); http://www.aghonline.de      
  • Mitarbeit im wissenschaftlichen Arbeitskreis »Praktische Theologie lehren« (verantwortlich: Prof. Hermelink/Göttingen; Prof. Fechtner/Mainz)  

Judaistik

Prof. Dr. Andreas Lehnardt

  • Projektkooperation mit dem Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte um die Neufunde auf dem Mainzer "Judensand" von 2007 - hebräisch beschriftete Grabmale aus dem hohen Mittelalter - wissenschaftlich aufzuarbeiten und publizistisch bekannt zu machen.
  • Faculty of Jewish Studies, Bar Ilan-University Ramat Gan, Israel, Department for Talmud and Tora she-be- al-pe., Prof. Dr. Leib Moscovitz.
  • Tel Aviv University. The Lester and Sally Entin Faculty of Humanities The Goldstein-Goren Diaspora Research Center Cymbalista Jewish Heritage Center Programm

Sprachen

Ak. Dir. Dr. Reinhard G. Lehmann

  • Kooperation mit dem West Semitic Research Project (WSRP) der University of Southern California. Das WSRP betreibt die zur Zeit weltweit größte Bilddatenbank für (überwiegend) westsemitische Inschriften und Handschriften vor allem aus dem ersten Jahrtausends v. Chr. mit tausenden von hochauflösenden, in modernster Technik hergestellten Fotographien. Auf sie kann mit einem speziellen Programm und einem anmeldepflichtigen Passwort weltweit online zugegriffen werden. Über die Forschungsstelle für Althebräische Sprache und Epigraphik / Dr. Reinhard G. Lehmann besteht eine Kooperation mit dem WSRP bezüglich des gegenseitigen Austauschs von Bildmaterial (phönizische und altaramäische Inschriften), auch ist hier der online-Zugang zur Einsicht in die Datenbank möglich.
  • Edition der "Subsidia et Instrumenta Linguarum Orientis" in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Robert M. Kerr, Wilfrid Laurier University, Waterloo, Kanada.
  • Im Rahmen der "Sozietät für Nordsemitische Epigraphik" kontinuierliche Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen anderer Universitäten auf dem Gebiet der Epigraphik.
  • Edition von KUSATU (http://www.hebraistik.uni-mainz.de/155.php) in Zusammenarbeit mit Johannes F. Diehl (Frankfurt /M), Holger Gzella (Leiden), Robert Holmstedt (Toronto), Régine Hunziker-Rodewald (Strasbourg), Miklos Köszeghy (Budapest), Dirk Schwiderski (Heidelberg), Peter Stein (Jena).
Kontakt Fakultätsdekan und Fachbereichsdekan
Prof. Dr. Ulrich Volp
Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Evangelisch-Theologische Fakultät
55099 Mainz
Zi. 00-416
Tel. 06131 39-22217 oder 39-24184
Fax 06131 39-22603

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen